TVW CAR DESIGN Exklusiv Tuning & Technik

Style – Technology – Performance - Fahrspass

Unsere Fahrzeug-Galerie

Audi, BMW, Citroen, Ferrari, Fiat, Ford, Mazda, Honda, Hyundai, Land Rover, Lotus, Mazda, Mercedes Benz, Mini, Mitsubishi, NIssan, VW, Seat, Scoda u.v.m.

Cars Gallery
Unsere Felgen-Galerie

SUPER PLUS+, AM Swiss Design, Yido Performance, BE-Wheels, eMotion, EtaBeta, mbdesign, MSW, MTM, OZ-Racing, Sparco, Tomason, Z-Performance u.v.m

Wheels Gallery

ST-Suspensions
TVW CAR DESIGN Exklusiv Tuning & TechnikST-Suspensions

ST X Gewindefahrwerk

ST X Gewindefahrwerk
ST X Gewindefahrwerke ST X Gewindefahrwerke

Die ST X Gewindefahrwerke erlauben durch die stufenlose Gewindeverstellung eine moderate bis eXtreme Tieferlegung. Basierend auf dem Knowhow von KW, dem Marktführer für individuelle Fahrwerklösungen, überzeugen die ST X Gewindefahrwerke durch ihre Qualität und Fahrdynamik.

Die ST X Gewindefahrwerke made by KW lassen sich schnell und einfach über das Trapezgewinde am verzinkten und mehrfach versiegeltem Federbein im Niveau der Tieferlegung justieren. Dazu wird im eingebauten Zustand der ST Polyamid-Gewindefederring nach oben oder unten gedreht. Der Verstellbereich ist bei jedem Fahrzeug unterschiedlich, so liegt er etwa beim Audi A3 an der Vorder- und Hinterachse zwischen 35 und 65 mm. Bei einem bereits im Serienzustand relativ tiefen Fahrzeug wie zum Beispiel dem BMW 3er (E9x) können mit dem ST X Gewindefahrwerke individuelle Tieferlegungen im Bereich von 30 bis 60 mm vorne und 25 bis 55 mm hinten erzielt werden. Bei Fahrzeugen mit nicht radführenden Doppelquerlenkerhinterachsen wird die Tieferlegung über die ST X Gewindefahrwerke Hinterachshöhenverstellung eingestellt.

Eine Dämpferabstimmung für mehr Fahrspaß

Bei der von ST Suspensions in Zusammenarbeit mit KW genutzten Dämpfersetup steht eine sportliche Abstimmung im Fokus. Dadurch verringern sich beim Einfedern die typischen Roll- und Wankbewegungen der Karosserie. Ein mit einem ST X Gewindefahrwerk ausgestatteten Fahrzeug agiert direkter auf alle Fahrmanöver und ist beim Fahren deutlich agiler. Beispielsweise taucht bei Bremsmanövern die Nase des Fahrzeugs weniger ein und die Handling-Eigenschaften steigern sich. Die hochwertige Verarbeitung der ST X Gewindefahrwerke beinhalteten neben einem reibungsarmen und druckbeständigen Gehäuse auch eine verchromte Kolbenstange. Für langen Fahrspaß sorgt auch das Monoblock-Führungs- und Dichtungspaket, das den Zweirohrdämpfer vor dem Eindringen von Schmutzpartikeln schützt.

Tieferlegen mit STil: die ST X Gewindefahrwerke

Durch ihre hochwertige Verarbeitung, der ausgewogenen Dämpferabstimmung und der leichten Verstellbarkeit der stufenlosen Tieferlegung sind die ST X Gewindefahrwerke made by KW das ideale Gewindefahrwerk für Tuningfreunde:

  • Individuelle Tieferlegung innerhalb des TÜV-geprüften Verstellbereichs
  • VA und HA (sofern technisch möglich) mit Gewindeverstellung
  • Verzinkte Gewindefederbeine mit zusätzlicher Versiegelung für einen optimierten Korrosionsschutz
  • Komplette Lösung mit Verstellfederteller, Rennsportfedersystem und Anschlagelementen mit Staubschutzsystem
  • Leistungsfähiger 2-Rohr Dämpfer mit hochwertigen Komponenten für eine lange Lebensdauer

ST XA Gewindefahrwerk

ST XA Gewindefahrwerk
ST XA Gewindefahrwerk ST XA Gewindefahrwerk

Für sportlich ambitionierte Fahrer, die auf mehr als eine stufenlose Tieferlegung Einfluss nehmen wollen, hat ST Suspensions in Zusammenarbeit mit KW die ST XA Line entwickelt. Durch das einstellbare Dämpfersetup kann das Fahrverhalten individuell abgestimmt werden.

Für den sportlich ambitionierten Fahrer

Durch die verstellbare Dämpfungscharakteristik besteht bei ST XA Gewindefahrwerken die Möglichkeit, das Dämpfersetup individuell weiter abzustimmen. Die dazu genutzte Dämpfungstechnologie stammt von KW. Sie erlaubt es, die ST XA Gewindefahrwerke je nach Fahrerwunsch straffer oder komfortabler einzustellen. Das Abstimmen der Dämpfer erfolgt am oberen Ende der verchromten Kolbenstange. Wird die Zugkraft erhöht, fährt sich das Auto noch spurtreuer und die Aufbaubewegungen verringern sich. Ist eine komfortablere Dämpferabstimmung gefragt, erfolgt die Einstellung ebenfalls so über die Zugstufenverstellung. Die verstellbaren Dämpfer erlauben es auch, den Wechsel auf eine andere Felgengröße zu berücksichtigen. Aber selbst in der Dämpfergrundeinstellung agiert ein Fahrzeug mit einem ST XA Gewindefahrwerke deutlich agiler und bietet sportlichere Handling-Eigenschaften als ein Serienfahrwerk.

Einfaches Variieren der Tieferlegung

Wie bei allen ST XA Gewindefahrwerken erfolgt die stufenlose Einstellung der Tieferlegung über den Gewindefederteller. Dazu nutzt ST Suspensions ebenfalls wie KW einen Polyamid-Verstellfederteller, der über das Trapezgewinde am verzinkten Federbein ein leichtes Verstellen der Tieferlegung erlaubt. Das Ändern der Tieferlegung ist auch im eingebauten Zustand möglich, in dem der Verstellfederteller einfach höher oder niedriger gedreht wird. Sollte das Auto an der Hinterachse über eine nicht-radführende Doppelquerlenker-Radaufhängung verfügen, erfolgt das Einstellen der Tieferlegung über die ST Suspensions Hinterachshöhenverstellung. Zur Info: die Tieferlegung ist bei jedem Fahrzeug bauartbedingt anders. Während beispielsweise ältere Fahrzeugmodelle wie der Honda Civic (EJ9) zwischen 40 - 75 mm mit den ST XA Gewindefahrwerken tiefergelegt werden können, ist beim bereits ab Werk sehr tiefen Audi S3 (8P) weiterhin eine Tieferlegung von 10 - 40 mm möglich.

KW Engineering: exklusiv für ST suspensions

Die hochwertigen ST XA Gewindefahrwerke basieren auf dem Zweirohrdämpfungsprinzip in reibungsarmen und druckbeständigen Dämpfergehäusen. Dabei werden die Dämpfer direkt bei KW gefertigt. Ein Monoblock-Führungs- und Dichtungspaket reduziert im Dämpfer die Reibung beim Ein- und Austauchen der verchromten Kolbenstange. Dazu sorgen ein optimaler Korrosionsschutz und eine mehrfache Versiegelung des verzinkten Federbeins für einen langen Fahrspaß mit den ST XA Gewindefahrwerken.

  • In der Dämpfungscharakteristik von außen verstellbar
  • Neueste Dämpfungstechnologie für eine lange Lebensdauer
  • Reduzierte Systemreibung für eine effektive Verstellung der Dämpfung
  • Individuelle Tieferlegung innerhalb des TÜV-geprüften Verstellbereichs
  • VA und HA (sofern technisch möglich) mit Gewindeverstellung
  • Verzinkte Gewindefederbeine mit zusätzlicher Versiegelung für einen optimierten Korrosionsschutz
  • Komplette Lösung mit Verstellfederteller, Rennsportfedersystem und Anschlagelementen mit Staubschutzsystem

ST XTA Gewindefahrwerk

ST XTA Gewindefahrwerk
ST XTA Gewindefahrwerk ST XTA Gewindefahrwerk

Für besonders sportlich ambitionierte Fahrer entwickelt ST Suspensions die ST XTA Gewindefahrwerke. Mit dem einstellbaren Dämpfersetup der KW Technologie und den einstellbaren Aluminium-Unibal-Stützlagern kann das Fahrverhalten umfangreich abgestimmt werden. Highlight bei dieser Version sind die Aluminium-Unibal-Stützlager, durch die der Sturz und zusätzlich auch der Nachlauf eingestellt werden kann.

Durch die verstellbare Dämpfungscharakteristik besteht bei ST XTA Gewindefahrwerken die Möglichkeit, das Dämpfersetup individuell weiter abzustimmen. Die dazu genutzte Dämpfungstechnologie stammt von KW. Sie erlaubt es, die ST XTA Gewindefahrwerke je nach Fahrerwunsch straffer oder komfortabler einzustellen. Das Abstimmen der Dämpfer erfolgt am oberen Ende der verchromten Kolbenstange. Wird die Zugkraft erhöht, fährt sich das Auto noch spurtreuer und die Aufbaubewegungen verringern sich. Ist eine komfortablere Dämpferabstimmung gefragt, erfolgt die Einstellung ebenfalls so über die Zugstufenverstellung. Die verstellbaren Dämpfer erlauben es auch, den Wechsel auf eine andere Felgengröße zu berücksichtigen. Aber selbst in der Dämpfergrundeinstellung agiert ein Fahrzeug mit einem ST XTA Gewindefahrwerke deutlich agiler und bietet sportlichere Handling-Eigenschaften als ein Serienfahrwerk.

Einfaches Variieren der Tieferlegung

Wie bei allen ST XA Gewindefahrwerken erfolgt die stufenlose Einstellung der Tieferlegung über den Gewindefederteller. Dazu nutzt ST Suspensions ebenfalls wie KW einen Polyamid-Verstellfederteller, der über das Trapezgewinde am verzinkten Federbein ein leichtes Verstellen der Tieferlegung erlaubt. Das Ändern der Tieferlegung ist auch im eingebauten Zustand möglich, in dem der Verstellfederteller einfach höher oder niedriger gedreht wird. Sollte das Auto an der Hinterachse über eine nicht radführende Doppelquerlenker-Radaufhängung verfügen, erfolgt das Einstellen der Tieferlegung über die ST Suspensions Hinterachshöhenverstellung. Zur Info: die Tieferlegung ist bei jedem Fahrzeug bauartbedingt anders. Während beispielsweise ältere Fahrzeugmodelle wie der Honda Civic (EJ9) zwischen 40 - 75 mm mit den ST XA Gewindefahrwerken tiefergelegt werden können, ist beim bereits ab Werk sehr tiefen Audi S3 (8P) weiterhin eine Tieferlegung von 10 - 40 mm möglich.

KW Engineering: exklusiv für ST suspensions

Die hochwertigen ST XTA Gewindefahrwerke basieren auf dem Zweirohrdämpfungsprinzip in reibungsarmen und druckbeständigen Dämpfergehäusen. Dabei werden die Dämpfer direkt bei KW gefertigt. Ein Monoblock-Führungs- und Dichtungspaket reduziert im Dämpfer die Reibung beim Ein- und Austauchen der verchromten Kolbenstange. Dazu sorgen ein optimaler Korrosionsschutz und eine mehrfache Versiegelung des verzinkten Federbeins für einen langen Fahrspaß mit den ST XA Gewindefahrwerken.

  • Neueste Dämpfungstechnologie für eine lange Lebensdauer
  • Reduzierte Systemreibung für eine effektive Verstellung der Dämpfung
  • Individuelle Tieferlegung innerhalb des TÜV-geprüften Verstellbereichs
  • VA und HA (sofern technisch möglich) mit Gewindeverstellung
  • Verzinkte Gewindefederbeine mit zusätzlicher Versiegelung für einen optimierten Korrosionsschutz
  • Komplette Lösung mit Verstellfederteller, Rennsportfedersystem und Anschlagelementen mit Staubschutzsystem
  • Aluminium-Unibal-Stützlager (sofern technisch möglich, einstellbar)
  • Skalierte Sturzeinstellung (optional auch Nachlauf)
  • In der Dämpfungscharakteristik von außen verstellbar

ST Sportfahrwerke

ST Sportsuspensions
ST Sportsuspensions ST Sportsuspensions

Ein großer Schritt zu mehr Fahrdynamik. Die ST suspensions Sportfahrwerke verleihen mit ihrem fest eingestellten Dämpfersetup, neuester Zweirohrdämpfertechnologie mit angepasstem Rebound und aufeinander abgestimmten Federraten, zahlreichen Fahrzeugen ein deutliches Plus an Sportlichkeit.

Stilvolle Tieferlegungen oder auffällige Keilform

Die ST suspensions Sportfahrwerke sind für viele Fahrzeuge lieferbar. Je nach Modell gibt es dezente Varianten mit einem Tieferlegungsniveau von 20 mm an beiden Achsen wie beispielsweise beim VW Golf VII GTI. Daneben sind aber auch weitere ansprechende Tieferlegungsstufen über 30mm bis hin zu 60 mm möglich. Der Audi A4 (8E) kann um 50 mm mit dem ST suspensions Sportfahrwerk dynamisch tiefergelegt werden. Es gibt aber auch die beliebte "Keilform-Variante", wie etwa für das aktuelle BMW Cabriolet (E93), dass an der Vorderachse um 30 mm tiefergelegt wird, während an der Hinterachse keine Tieferlegung erfolgt.

Optimale Fahrwerkabstimmung

Die Dämpfer der ST suspensions Sportfahrwerke sind optimal auf die dazugehörigen ST suspensions Federn abgestimmt und verbessern das Fahrverhalten deutlich. Die voreingestellte Dämpfercharakteristik ist dabei nicht nur auf das jeweilige Fahrzeug eingestellt, sondern auch immer auf das vorgesehene Niveau der Tieferlegung. Das reibungsarme und druckbeständige Gehäuse verfügt über ein hochwertiges Monoblock-Führungs- und Dichtungspaket. Daneben zeichnet den ST suspensions Dämpfer eine gehärtete und verchromte Kolbenstange aus. Durch den speziell angepassten Rebound arbeiten die Sportdämpfer ideal mit den ST suspensions Sportfedern zusammen. Mit der sportlichen Dämpferabstimmung sind die Handling-Eigenschaften direkter. Bei Bremsmanövern nickt die Karosserie im Vergleich zur Serie weniger ein, beim Beschleunigen verringert sich das typische Ausfedern und das Fahrzeug agiert bei allen Fahrmanövern agiler. Darüber hinaus gewährleisten die ST suspensions Sportfahrwerke mit ihren hochwertigen Komponenten, wie sie auch in der Erstausrüstung verwendet werden, eine lange Lebensdauer. Je nach Fahrzeug verfügen die ST Sportfahrwerke auch über nutenverstellbare Dämpfer an der Hinterachse zur Feinjustierung der Fahrzeughöhe.

Erstausrüsterqualität für mehr Fahrspaß

Die ST suspensions Sportfahrwerke sind für viele Automobilmarken in zahlreichen Tieferlegungsvarianten mit TÜV-Gutachten erhältlich. Dabei führt ST suspensions die Fahrwerke nicht nur für aktuelle Fahrzeugmodelle, sondern auch für eine Vielzahl von Automobilen mit älterem Baujahr. Des Weiteren konzentriert sich ST suspensions bei seinen Fahrzeugen nicht nur auf Modelle deutscher Automobilhersteller, sondern auch auf zahlreiche weitere Marken wie Chrysler oder Volvo. Insgesamt sind die ST suspensions Sportfahrwerke für 30 Automobilmarken lieferbar.

ST Sportfedern

ST Sportfedern
ST Sportfedern ST Sportfedern

Das breit gefächerte Federangebot von ST suspensions zählt mit seinen über 1.000 Anwendungen zu den wenigen Tieferlegungsfedern im Markt, die in Kombination mit dem Serienfahrwerk das Fahrverhalten eines Fahrzeugs verbessern. Neben einer ansprechenden Tieferlegung ermöglichen die ST suspensions Sportfedern eine Steigerung der Kurvengeschwindigkeit und ein dynamisches Autofahren.

Klasse Optik für jedes Auto

Die in Erstausrüsterqualität aus Chrom-Silizium-Stahl im Kaltwickelverfahren gefertigten ST suspensions Sportfedern sind mehrfach vergütet und tragen eine abschließende Epoxid-Beschichtung. Dadurch halten sie den unterschiedlichsten Witterungsverhältnissen stand. Je nach Fahrzeugmodell können mit den ST suspensions Sportfedern dezente Tieferlegungen von beispielsweise 20 mm vorne und 15 mm an der Antriebsachse beim aktuellen BMW M3 (E9x Baureihe), ansprechende 30 mm an beiden Achsen beim Audi A1 oder bis zu 60 mm beim VW Golf I erzielt werden. Bei der Installation von ST suspensions Sportfedern senkt sich im Vergleich zum Serienfahrwerk nicht nur der Karosserieschwerpunkt, sondern auch die Fahrdynamik profitiert davon. Bei starken Lenkbewegungen wie etwa bei Ausweichmanövern und schnellen Kurvenfahrten reduzieren sich durch die geringere Rollneigung die Karosserieaufbaubewegungen. Des Weiteren wird das Ein- und Ausfedern verringert, wodurch das Fahrverhalten agiler wird.

Die ideale Federrate für jede Tieferlegung

Die Federraten der ST suspensions Sportfedern harmonieren perfekt mit der Abstimmung der Seriendämpfer. Schließlich haben die ST suspensions Sportfedern in Verbindung mit dem jeweiligen Fahrzeuggewicht, den Radlasten und dem Niveau der beabsichtigten Tieferlegung einen großen Einfluss auf das Ein- und Ausfederverhalten des Serienfahrwerks. Die aus Chrom-Siliziumstahl gefertigten ST suspensions Sportfedern tragen nicht nur das Fahrzeuggewicht, sondern garantieren durch die speziell abgestimmten Federraten ein direkteres Fahrvergnügen. Je nach Niveau der Tieferlegung, zum Beispiel bei einer Reduzierung des Schwerpunkts von 20 mm, 30 mm oder 40 mm, besitzen die ST suspensions Sportfedern unterschiedliche Federraten, die mit den Seriendämpfern harmonieren. Je größer das Niveau der Tieferlegung ausfällt, umso höher ist die Federrate.

Große Vielfalt, nicht nur für Tuningfreunde

Die Sportfedern von ST suspensions sind nicht nur für aktuelle Fahrzeuge und Neuwagen wie zum Beispiel Audi A7 Sportback oder Mercedes-Benz E-Klasse und weitere erhältlich. Auch Liebhaber zeitloser Modelle wie etwa des BMW E30 oder VW Golf I finden im Lieferprogramm von ST suspensions die idealen Sportfedern. Selbst für außergewöhnliche Fahrzeuge sind die TÜV-geprüften ST suspensions Sportfedern lieferbar. Aktuell umfasst das Angebot an Sportfedern etwa 1.000 Anwendungen für 30 verschiedene Automobilmarken von Alfa Romeo bis zu Volvo.